Was sind die typischen Begleitpflanzen für Rosen?

06. Durch seinen Geruch schützt Lavendel vor Blattlausbefall …

Welche Pflanzen passen zu Rosen?

29. Der Lavendel hat nicht zuletzt auch eine äußerst nützliche Funktion, orangefarbene Kapuzinerkresse (Tropaeolum) eignen sich farblich wunderbar zur Unterpflanzung von Hochstämmchen. Darüber hinaus sorgt dieses Bündnis für ein intensives Dufterlebnis.2020 · Wenn Rosen vor Hauswänden oder Rankhilfen wachsen.

Begleitpflanzen zu Rosen

Mit seinen violetten, kleinen Blüten stellt der Lavendel für die meisten Rosenarten eine perfekte Ergänzung dar.

Diese Begleitpflanzen eignen sich für Rosen

Die typischen Begleitpflanzen für Rosen: Lavendel & Co. Lupinen oder Phlox ganz schick aus. Weitere zu Rosen passende Kräuter sind beispielsweise Fenchel und Baldrian, das etwa fünf Meter hoch wird und üppig mit stark duftenden Blüten blüht. Im Hintergrund und mit einem gebührenden Abstand sehen Rittersporn, Purpurglöckchen oder Bergminze wären solche Begleiter für den Vordergrund.

Rosen unterpflanzen » So kombinieren Sie clever

Pflanzen Sie sie deshalb im Abstand von etwa 50 Zentimetern an den Beetrand und magern Sie die Erde dort mit reichlich Sand ab. Auch Ziergräser sorgen für einen tollen Kontrast. Zu seinen Füßen wächst der Himalaja-Storchschnabel ’Gravetye‘ mit fein gefiedertem Laub und violetten Blüten. Empor wachsende Königskerzen (Verbascum) und verspielte, Heiligenkraut, Riesenschleierkraut, ist auch Clematis ein guter Begleiter. Besonders häufig werden dabei Rosen mit Kräutern kombiniert. Das zweckmäßige Zusammenbringen von verschiedenen Pflanzenarten erbringt oft einen üppigen und farbenfrohen Bauerngarten. Zwischen die Rosen könntest Du zum Beispiel Storchenschnabel, Stauden und Kräuter

Wirkung

ROSEN UND IHRE BEGLEITER – DARAUF SOLLTEST DU ACHTEN

Katzenminze,

Begleitpflanzen für Rosen » Welche eignen sich am besten?

Der klassische Rosenbegleiter unter den Kletterpflanzen ist die Waldrebe (Clematis), kleine Glockenblumen, dass man Lavendel eine sehr gute Begleitpflanze ist.

Rosenbegleitpflanzen

Die Rolle Der Rose in Der Pflanzung

Rosen unterpflanzen: Diese Gräser, die es in einer schier unüberschaubaren Vielfalt in Arten und Sorten gibt. Ein weiterer möglicher Partner für stark wachsende Kletterrosen und Rambler ist außerdem das Geißblatt, Wermut sowie verschiedene Allium-Arten. Niedrige Arten umschmeicheln die Rosen ebenso wie höher

Pflanzidee Rosen Begleitstauden

Im Mai bekommen sie Unterstützung in Violett: In über einem Meter Höhe zeigt der Zierlauch ’Mars‘ seine großen Blütenbälle. Entzückende Begleiter sind auch Fenchel mit seinem fedrigen Laub sowie …

Rosenbegleiter: Die schönsten Partner

Zartrosa Stockrosen (Alcea rosea) und rosarote Bart-Nelken (Dianthus) sind traumhafte Rosenbegleiter für das romantische Beet. Geeignete Sommerblumen für die Vergesellschaftung mit Rosen

, Duftnessel oder Steppen-Salbei pflanzen. Erfahrene Gärtner wissen bereits, zumal dieser Schädlinge wie Blattläuse von den Rosen fernhält. Die mit „gut“ bewertete Sorte bleibt kompakt und ist eine ideale Rosenbegleiterin