Welche Krankenkassen übernehmen Akupunktur?

Hierzu zählen chronische Lendenwirbelsäulenschmerzen oder

Akupunktur

Über die gesetzlichen Leistungen übernehmen inzwischen einige Krankenkassen auch weiterreichende Therapieformen mit Akupunktur. Vorausgesetzt werden chronische Schmerzen in der Lendenwirbelsäule oder im Kniegelenk. Grundlage …

Von Akupunktur bis Osteopathie: Welche Krankenkasse zahlt

Hintergrund

Übernimmt die TK die Kosten für Akupunktur?

Akupunktur. In diesen Fällen wird eine Behandlung mit Akupunktur befürwortet. Die Schmerzen müssen seit mindestens sechs Monaten bestehen. Bereits seit 2007 werden von einer Vielzahl von Krankenkassen die Kosten für eine Behandlung mit Akupunktur für bestimmte Bereiche übernommen. § 1.

Krankenkassen übernehmen Akupunktur bei Kreuz- und

Krankenkassen übernehmen Akupunktur bei Kreuz- und Knieschmerzen Neu im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. April 2006 in Düsseldorf beschlossen. Ob die Krankenkasse Leistungen übernimmt,

TCM und Akupunktur

60 Zeilen · Gesetzliche Kassen übernehmen die Kosten der Akupunktur in der Regel im Rahmen der G-BA „Richtlinie Methoden vertragsärztliche Versorgung“ (Nr. Dazu zählen Therapien, die in Richtung Heuschnupfen und Allergien zielen. Zudem müssen die Ärzte eine fachliche Qualifikation …

KRANKENKASSETCMAKUPUNKTURBUNDESLAND
actimonda + bundesweit
atlas BKK ahlmann + HB, HH, NW, SH
Audi BKK + bundesweit
Bahn BKK –6) + bundesweit

Alle 60 Zeilen auf krankenkassen.2013 · Übernahme der Kosten für Akupunktur bei Privatpatienten Private Krankenkassen übernehmen die Kosten für Akupunktur in einem weiter gefassten Rahmen als die gesetzlichen Krankenkassen.2019 · Wann zahlt die Krankenkasse? Seit 2007 übernehmen alle gesetzlichen Krankenkassen die Kosten einer klassischen Körperakupunktur – aber nur unter bestimmten Voraussetzungen: Akupunktur ist Kassenleistung bei chronischen Schmerzen der Lendenwirbelsäule oder bei Kniegelenksarthrose, Heilpraktiker & Homöopathie (Ebene 5) / Über­nimmt die TK die Kosten für Akupunk­tur? Akupunktur ist bei bestimmten Erkrankungen eine Leistung der Techniker, selbst wenn kein körperlicher Befund vorliegt sowie Schwangerschaftsbeschwerden. Die Akupunktur als Therapie gegen chronische Rücken- und Knieschmerzen wird in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen.03. Allerdings

, richtet sich zum einen …

Akupunktur: Wann zahlt die Kasse?

06.net anzeigen

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten einer Akupunktur

Wann eine Akupunktur von der Krankenkasse bezahlt wird.02.

Kosten für Akupunktur: Das zahlt die Krankenkasse

04. Mittlerweile gelten als anerkannte Indikationen chronische Schmerzen, NS, die über die Versichertenkarte abgerechnet wird. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) am 18. Auch im Rahmen der Geburtsvorbereitung werden oft Behandlungen mit Akupunktur übernommen. 12, wenn die Schmerzen seit mindestens sechs Monaten bestehen.)